Es ist so weit! Die Bürgerinitiative Transparenz im Parlament startet offiziell mit dem Sammeln der Unterschriften. Gerade eben hat Christian Kern im Österreichischen Nationalrat erklärt, dass es bis zur Neuwahl im Herbst ein freies Spiel der Kräfte im Nationalrat geben wird. Das ist zu begrüßen. Aber wir wissen immer noch nicht, wie die einzelnen “Kräfte” (Abgeordneten) abstimmen! Noch nie war die Transparenz im Parlament so wichtig wie jetzt und wir haben sie noch immer nicht. Noch nie war die Transparenz im Parlament so leicht umzusetzen wie jetzt und sie ist noch immer nicht geplant: In wenigen Monaten soll das Parlament in die Container am Heldenplatz umziehen und der gesamte Parlamentsbau vollständig renoviert werden. Jetzt ist die elektronische Abstimmungsanlage relativ leicht einzubauen und noch immer ist das nicht vorgesehen. es ist Zeit, dass sich die Bürger und Bürgerinnen zu Wort melden und Transparenz einfordern. Wir wollen wissen, wie die einzelnen Abgeordneten abstimmen! Wir wollen eine elektronische Abstimmungsanlage, wie es sie schon in Deutschland und im EU-Parlament gibt! Wir wollen jetzt sofort wissen, wie uns unsere Volksvertreter wirklich vertreten! Bitte diesen Aufruf weiterleiten, das Formular herunterladen und unterschrieben an uns weiterleiten: https://drive.google.com/file/d/0BxzNFtlYfqDhRnpsTEtiamFsMkE/view?usp=sharing

jekyll jekyllrb


Published